Archiv der Kategorie ‘Rechtsradikale’

Nazi-Kameradschaften: nette Nachbarn und ein paar Raufbolde?

Sonntag, 27. Januar 2008

Seltsames ist in der Samstags-Ausgabe des “Tagesspiegel” zu lesen. Da heißt es in einem Bericht über den Landtagswahlkampf in Niedersachsen:

Molau hat in Niedersachsen hinbekommen, was jahrzehntelang unmöglich schien in der rechtsextremen Szene: Die Partei verbündet sich nicht nur mit der DVU, sondern auch mit den „freien Kameradschaften“, in denen teilweise Raufbolde aktiv sind, teilweise aber auch Gruppen, die sich als hilfsbereite Nachbarn anbieten und in lokalen Vereinen ehrenamtlich arbeiten.

Ach so! Das sind hilfsbereite Nachbarn und allenfalls ein paar Raufbolde! Dann ist es ja gut, denn ich dachte schon, es handele sich um Kriminelle und politische Terroristen in bester SA-Tradition mit klar verfassungsfeindlichen Zielen. Auf diese Idee könnte man jedenfalls kommen, wenn man den niedersächsischen Verfassungsschutzbericht liest. Wem diese Lektüre zu trocken ist, kann sich mal dies ansehen, da steht aber im Ergebnis auch nichts anderes drin.