Super Service: DAB Bank unerreichbar

Die DAB Bank tut derzeit alles, um ihre Kunden nachhaltig zu vergraulen. Heute - ein an der Börse nicht ganz uninteressanter Tag - war sie zumindest für mich während der Handelszeit nicht erreichbar. Erst gegen abend war wieder ein Zugriff aufs Depot möglich. War auch nicht das erste Mal, dass so etwas passierte.

Eine wirklich feine Sache. Vermutlich will die fürsorgliche DAB ihre Kunden nur davor bewahren, mit unüberlegten Transaktionen noch mehr Geld zu versenken. Gegen panische Verkäufe ist der DAB-Kunde somit bestens gewappnet, denn im Ernstfall kommt er gar nicht erst an sein Depot.

Wenn jemand einen Tip für einen technisch halbwegs modern ausgestatteten Broker mit geringen Depotgebühren hat, bitte her damit.

Ein Kommentar zu “Super Service: DAB Bank unerreichbar”

  1. vomi sagt:

    Mir ging´s genauso. Wollte die Chance nutzen, um nachzukaufen, bzw. neu einzusteigen. Leider hatte ich am 22.01.2008 von 09.15 bis 12.30 keinen Zugriff auf mein Depot. Schaden bis zum Abend ca. € 5.000,00. Was nutzt der schönste Sekundenhandel, wenn man ihn dann, wenn es darauf ankommt, nicht nutzen kann. Kann mir nicht vorstellen, dass die institutionellen Kunden der DAB Bank genauso behandelt werden. Auch ich werde mich von diesem Institut schnellstmöglich verabschieden.

Einen Kommentar verfassen