Liechtenstein, das Reich des Bösen

Starker Tobak von Renate Künast heute im “Tagesspiegel”:

“Da sind mehrere hundert Reiche, die nichts dabei finden, der Allgemeinheit Geld zu entziehen. Und da ist ein Zwergstaat, der Vermögende in ganz Europa genau dazu auffordert. Das kann sich die deutsche Politik nicht bieten lassen. [..] [Ich erwarte] von Frau Merkel klare Kante, wenn am Mittwoch der Liechtensteiner Regierungschef Otmar Hasler zu Besuch kommt. Ihm muss die Kanzlerin klarmachen, dass wir uns dieses Treiben nicht länger gefallen lassen. Es kann nicht angehen, dass sich Liechtenstein auf Kosten des Allgemeinwohls anderer Länder bereichert. Wenn das nicht aufhört, müssen wir für die Ächtung des Fürstentums in Europa sorgen.”

Vielleicht sind ja Frau Künast einfach nur die Gäule durchgegangen. Dennoch, wenn Liechtenstein eine Armee hätte, würde es jetzt wohl mobilisieren.

Die “Neue Zürcher Zeitung” hat da eine ganz andere Analyse:

In der Sozial-, Gesundheits-, Arbeitsmarkt-, Regional-, Bildungs- oder Technologiepolitik werden wie wild Mittel umverteilt, und der tägliche Kampf um Vorteile in diesem Gewirr beherrscht die Politik. Dass unter einer solchen Politik die Steuermoral leidet, ist nicht erstaunlich. [..] Erfahrungen zeigen, dass Bürger in Ländern mit hoher Steuerbelastung und hoheitlicher Einmischung den Staat viel eher als Gegner sehen als Bürger, die das Gefühl haben, sie erhielten für Steuern und Einschränkungen vernünftige Gegenleistungen.

Das könnte sich Frau Künast ja nochmal durchlesen, bevor sie mit ihrer Partei ein neues 60-Milliarden-Euro-Umverteilungsprogamm konzipiert.

13 Kommentare zu “Liechtenstein, das Reich des Bösen”

  1. Bennie Bahler sagt:

    Would you be fascinated about exchanging links?

  2. Kimbra Chavarria sagt:

    I used to be recommended this web site by means of my cousin. I’m not certain whether or not this put up is written by means of him as nobody else understand such exact approximately my problem. You are amazing! Thank you!

  3. Lu Ajani sagt:

    I’m still learning from you, while I’m making my way to the top as well. I definitely liked reading all that is posted on your blog.Keep the information coming. I enjoyed it!

  4. Ezra Skillpa sagt:

    Hmm is anyone else experiencing problems with the pictures on this blog loading? I’m trying to find out if its a problem on my end or if it’s the blog. Any suggestions would be greatly appreciated.

  5. Testosterone Cypionate Online Kaufen sagt:

    Wow that was unusual. I just wrote an very long comment but after I clicked submit my comment didn’t appear. Grrrr… well I’m not writing all that over again. Anyhow, just wanted to say fantastic blog!

  6. mehr Infos sagt:

    It is truly a nice and useful piece of information. I’m happy that you simply shared this useful information with us. Please stay us up to date like this. Thank you for sharing.

  7. Treppenlift sagt:

    I visited a lot of website but I conceive this one holds something special in it in it

  8. Treppenlift sagt:

    Useful information. Lucky me I discovered your website unintentionally, and I’m stunned why this accident didn’t came about in advance! I bookmarked it.

  9. Magnetmotor selber bauen sagt:

    Hello! This post couldn’t be written any better! Reading through this post reminds me of my old room mate! He always kept chatting about this. I will forward this post to him. Pretty sure he will have a good read. Thanks for sharing!

  10. Magnetmotor selber bauen sagt:

    I just could not depart your web site before suggesting that I really enjoyed the standard info a person provide for your visitors? Is gonna be back often in order to check up on new posts

  11. Magnetmotor Bauanleitung sagt:

    Lovely just what I was looking for.Thanks to the author for taking his clock time on this one.

  12. fitness tracker your health tracker sagt:

    I like assembling useful info, this post has got me even more info! .

  13. continue reading this sagt:

    Very interesting points you have noted, thankyou for putting up. “She had an unequalled gift… of squeezing big mistakes into small opportunities.” by Henry James.

Einen Kommentar verfassen