Cosmos Direkt: Ein Versicherungsschein kann nicht ausgestellt werden

Eine Überprüfung meiner Versicherungsverträge ergab, dass eine private Haftpflichtversicherung fehlt und auch eine Risikolebensversicherung nicht schaden könne. Als Anbieter wurde Cosmos Direkt ins Auge gefasst und ich stellte entsprechende Anträge. Doch statt eines Vertrages erhielt ich einen höflichen Brief:

“Die Antragsprüfung hat ergeben, dass wir den von Ihnen gewünschten Versicherungsschutz nicht übernehmen können. Ein Versicherungsschein kann nicht ausgestellt werden.”

WTF?! Ein Grund wurde nicht gennant und liegt auch nicht nahe - es gibt keine Schulden oder Schufa-Einträge, einen festen Job, keine Krankheiten oder besonderen Risiken. Nun gut, wir leben in einem freien Land und Cosmos Direkt ist genauso wenig wie jeder andere gezwungen, mit mir Verträge abzuschließen. Im Fall der Privathaftpflicht ist das auch kein Problem. Ein anderer Anbieter war schnell gefunden und der Vertrag innerhalb weniger Tage unter Dach und Fach.

Etwas anders ist die Lage bei der Risikolebensversicherung. Wenn ich bei einer anderen Gesellschaft einen Vertrag abschließen will, muss eine vorherige Ablehnung durch andere Anbieter angeben. Cosmos Direkt übermittelt Daten
auch an andere Versicherer und Fachverbände. Welche Auswirkungen das auf den Vertragsabschluss oder meine Prämie hat, kann nicht nachvollzogen werden, vermutlich sind es aber keine positiven.

Vor diesem Hintergrund kann ich die Beantragung von Versicherungen bei Cosmos Direkt nicht empfehlen.

2 Kommentare zu “Cosmos Direkt: Ein Versicherungsschein kann nicht ausgestellt werden”

  1. Silke sagt:

    Auf jeden Fall!

  2. risikolebensversicherungtest.net/ sagt:

    risikolebensversicherungtest.net/…

    Cosmos Direkt: Ein Versicherungsschein kann nicht ausgestellt werden | Neues aus Westsibirien…

Einen Kommentar verfassen